Der Weg ist das Ziel

Helden der Kindheit (GC7VM56)

Helden der Kindheit - Geocache GC7VM56
Helden der Kindheit Uff, das war aber schon ein ganz schönes Stück Arbeit oder Willi?! Ich bin echt froh, dass wir diese Hürde jetzt schon mal genommen haben! Und mittlerweile habe ich noch etwas aufgeschnappt von Frl. Kassandra, vielleicht hilft uns das weiter? Sie sagte, wir sollten nicht nur auf diesem Inter-dings suchen, sondern am besten in so einer Bilderansicht wo man sehen kann, wo ein Berg ist oder der Wald und Häuser, Wiesen und Seen könnte man dort auch sehen. Und zu manchen Orten kann man sich dort sogar auch zusätzlich Bilder anschauen. Die Menschen nennen diese Bilder "Fotografien". Und angeblich gibt es sogar Menschen, die in diesem Inter-dings Bewertungen abgeben, und bei diesen Bewertungen ebenfalls Bilder hinterlassen. Aber wo sollen wir denn bloß anfangen? Wo können wir denn nur bloß die Helden der Kindheit finden? Ich weiß gar nicht, was Frl. Kassandra meint.

Helden der Kindheit Maja, jetzt lass uns doch nochmal ganz in Ruhe überlegen: Fräulein Kassandra sagte, wir müssen vier Helden finden und zwar an den Orten wo sie leben oder gelebt haben. Es wären alles Helden von den Menschenkindern und für die Suche sollten wir das Interdings benutzen, aber nicht irgendeins. Aber die "Geocacher" wüssten schon, wo man Orte am besten finden und anschauen kann.
Maja, weisst Du, was diese "Geocatcher" eigentlich sind und was sie tun? Wenn das die sind, die bei uns auf der Wiese immer diese Plastikdose suchen, dann hoffe ich, dass wir nur denen begegnen, die sich bei uns auch ordentlich benehmen! Also nochmal zu den vier Helden. Sie sagte:

Der erste Held ist ein lustiger Mensch mit einer Pusteblume. Der ist auch immer ganz besonders nett zu uns Bienen. Der stellt uns immer Wasserschalen mit Steinen hin, damit wir gefahrlos trinken können und erklärt den Menschenkindern immer ganz viele Dinge in der Natur. Wir sollen sein Haus suchen, das mit den Rädern und dort sollen wir uns umsehen.

Der zweite Held ist ein besonders schlaues Menschenkind, aus Flame, Flabe oder so ähnlich. Sein Dorf liegt direkt an einem See und auch hier gibt es ganz viele Fotografien anzuschauen, die haben ganz viele Menschen dort abgelegt. Und ein Mensch tut dort so, als sei er der Erfinder von dem kleinen Jungen.

Der dritte Held ist auch ein ganz toller Kerl und hat schon Vieles erlebt, er lebt auf einer Insel und er hat einen Freund mit einer "Lotokomive". Fräulein Kassandra kicherte da so komisch, die würden sich beide ganz dolle mit Seilen auskennen. Und diese Lomokative-Maschine kann man sich ganz frisch in der Nähe der "Insel" auch anschauen.

Und die vierte Heldin ist ein kleines Mädchen, die hat immer ganz dolle verrückte Ideen in ihrem Kopf mit den roten Zöpfen. Und sie lebt in einem bunten Haus! Maja, Du kannst Dich bestimmt noch erinnern, vor dem Haus stand der Baum, der so lecker nach Limonade geduftet hat. Und danach sind wir durch das ganze Haus geflogen, das kann man in diesem Inter-dings auch machen.

Ok Willi dann müssen wir nur noch herausfinden, wo wir diese Helden der Kindheit in dem Inter-Dings finden. Ach beim Belauschen, äh beim Aufschnappen, sagte Frl. Kassandra noch, auf allen Fotografien hätten die Menschen etwas versteckt, was uns hier für die Aufgabe weiterhelfen würde. Wir würden dieses Detail auf den vier Bildern auch ziemlich sicher sofort als Gemeinsamkeit erkennen. Und sie kicherte noch: Dieser schlaue Junge mit dem Eisenhut wäre die härteste Nuss, weil ein "Bully" sein Dorf gleich mehrfach hin und her bewegt hätte? Ein ganzes Dorf? Wer macht denn sowas?
Aber ich weiß immer noch nicht, wie wir das alles ohne Hilfe schaffen sollen, die großen Menschen können das bestimmt viel leichter als die Menschenkinder oder wir.

Rätsellösung für die Helden der Kindheit


Bitte das Einstiegskennwort eingeben: